Targeted Resequencing

Targeted resequencing ist ein wirksames Werkzeug, um bestimmte genomische Bereiche gezielt anzureichern und zu sequenzieren. Die Zielregion kann einerseits frei definiert werden, um bestimmte Veränderungen (z.B.: Hotspots) oder komplette Kandidatengene aus einer spezifischen Fragestellung heraus zu analysieren. Wir bieten aber auch bereits fertige, kommerziell erhältliche Panels an, die bestimmte krankheitsrelevante Genbereiche, komplette Gene oder das Exom gezielt anreichern, wie z.B. das Comprehensive Cancer Panel (Lifetechnologies) oder das Human Liver Cancer Panel (Qiagen). In der Regel wird die Anreicherung durch eine Multiplex-PCR (Lifetechnologies, Qiagen) oder das Hybridisieren von komplementären Proben bewerkstelligt (Agilent, Lifetechnologies).

Das GTL kann Ihnen bei der Planung und dem Design eines Experiments sowie der Durchführung und Datenauswertung behilflich sein.

Für die Sequenzierung dieser Proben stehen dem GTL momentan folgende Sequenzierungsgeräte zur Verfügung:

Weitere Informationen zu ‚Targeted Resequencing‘-Applikationen finden Sie auf den Internetseiten der Anbieter (Lifetechnologies, Agilent, Qiagen, etc).