Microbiome Profiling (16S Amplicon-Sequencing)

Die Zusammensetzung von mikrobiellen Gemeinschaften verschiedenster Habitate kann über die Sequenzierung der variablen Regionen (V1 – V9) der bakteriellen 16S rDNA bestimmt werden. Je nach experimenteller Fragestellung und Probenzahl bieten wir verschiedene DNA-Probenvorbereitungs-Workflows (V-Region spezifische Amplikon-PCRs) in Kombination mit der geeigneten Sequenzierungsplattform an:

Das GTL kann Ihnen bei der Planung und dem Design eines Experiments sowie der Durchführung und Datenauswertung (Bioinformatik-GTL-Link) behilflich sein.