Aktuelles

BMFZ-Lunch Seminar am 14.03.2016 07.03.2016

am Montag, den 14. März findet ein Seminar zum Thema "‚Short Read‘ und ‚Long Read‘ NGS Technologien: Aktuelle Anwendungsbeispiele" statt.

Wo: Genomics & Transcritomics Labor, Gebäude 23.12, Ebene 02, Raum 54
Achtung: Wegen PCB-Sanierungsarbeiten ungewöhnlicher Ort!



Neue Illumina HiSeq 3000 Hochdurchsatz DNA Sequenzierungsplattform (NGS)25.01.2016

Ab Februar 2016 steht ein HiSeq 3000 Sequenziergerät der Firma Illumina für NGS-Projekte, die einen hohen Daten-Output verlangen, im GTL bereit. Das Gerät konnte über einen erfolgreichen, fakultätsübergreifenden DFG Großgeräteantrag beschafft werden. Mit diesem System lassen sich nun, bei reduzierten Verbrauchsmittelkosten, auch sehr große NGS-Projekte, wie z.B. die de novo Sequenzierung komplexer Genome, die Resequenzierung humaner Genome und umfangreiche ‘Whole-Transcriptom’ Analysen realisieren.



Neue Hochdurchsatz DNA Sequenzierungsplattform (NGS)04.01.2016

Mit Mitteln des BMFZ und des UKD wurde erfolgreich die Illumina MiSeq Anaylse Plattform im GTL etabliert. Damit stehen ab Januar 2016 neben den Halbleiter-basierten LifeTechnologies Geräten IonTorrent PGM und Ion Proton eine weitere NGS Sequenzierungsplattform bereit. Diese ist besonders für die Sequenzierung kleiner Genom, die Analyse von Microbiomen und ‘Gen-Panel’-Sequenzierungen geeignet.



PCB Sanierungsarbeiten in den Räumen des GTL12.12.2015

Die Büro- und Laborräume des GTL werden ab Januar 2016 schrittweise saniert. Die Zugänge zu den Probenannahmestellen in der 4. Etage Flur 80 (DNA Sangersequenzierungen und Fragmentanalysen) und der 2. Etage Flur 20 (QC, NGS und Array Analysen) sollten davon nicht betroffen sein. Falls doch, werden wir entsprechende Hinweisschilder aufstellen.



Extra lange DNA Sanger Sequenzierungen10.02.2015

Mit Hilfe eines speziellen ‘BaseCaller’ bearbeiten wir ab sofort Ihre Sanger ‘Long-Read’ Ergebnisse der Kategorie Standard-L bioinformatisch weiter, so dass primär lange Sequenzen besser aufgelöst werden und dadurch Leseweiten von teilweise über 1000 Basen möglich sind. Für diese zusätzliche Datenaufarbeitung der Chromatogrammdaten fallen keine Mehrkosten an! Achtung: Diese Art der Datenanalyse zur Generierung von extra langen Leseweiten ist aber unter Umständen für die Detektion und Quantifizierung von Allelvarianten nicht geeignet! Bitte teilen Sie uns bei jedem Auftrag mit, wenn wir Ihre Standard-L Chromatogramme nur mit dem herkömmlichen ‘BaseCaller’ bearbeiten sollen.



Neue Probensammelboxen auf dem Campus Süd, Mitte und am Life Science Center09.02.2015

Sie können Ihre DNA Proben, die nicht gekühlt werden müssen, ab sofort zu den Probensammelboxen am Campus Süd (Briefkasten am Geb. 26.43), Campus Mitte (Postfach in der Poststelle in Geb. 23.02.U1) oder am Life Science Center (Merowingerplatz 1a) bringen. Wir sammeln die Proben dann zeitnah ein, wenn Sie uns den Ort der Abgabe bei der elektronischen Probeneingabe im Feld Zusatzinformationen angeben, alternativ können Sie uns auch eine Email Benachrichtigung schicken (BMFZ-GTL@HHU.de).

Briefkasten_23.02

Probensammelbox Postfach im Geb. 23.02.U1.R63

Briefkasten_23.02
Probensammelbox_Merowplatz1A

Probensammelbox am Merowingerplatz 1A

Probensammelbox_Merowplatz1A Probensammelbox_Merowplatz1A
Briefkasten_26.43

Gelbe Probensammelbox Südspitze der Universität Geb. 26.43

Briefkasten_26.43


Neustrukturierung der Sanger Sequenzierungsangebote und Kosten26.06.2014

Wir haben unsere DNA-Sanger Sequenzierungsangebote neu strukturiert. Dabei haben sich auch die Kosten für die jeweiligen Analysetypen geändert (siehe Kosten). Bitte vermerken Sie zukünftig in Ihren Auftragsunterlagen (Blockzettel/Bestellschein, Kommentarzeile in der Excel-Vorlage, Zusatzinformation im Web-System) den gewünschten Analysetyp mit dem Hinweis auf ‘Short-Read’ oder ‘Long-Read’ (siehe Spalte Kategorie).



qPCR-Seminar: Produkt- und Applikationssupport der Firma ThermoFisher (Lifetechnologies) 30.05.2014

Am 4. Juni gibt die Firma ThermoFisher (Lifetechnologies) eine Übersicht über ihre aktuellen qPCR-Geräte. Zusätzlich wird ein Team von Applikationsspezialisten und Vertriebsmitarbeitern spezifische Fragen zu den beiden im GTL verwendeten Geräten (7500 Fast & 7900) beantworten. Alle Nutzer sind herzlich eingeladen, ihre Fragen und Probleme bezüglich Hard- und Software sowie Assaydesign im direkten Gespräch mit den jeweiligen Ansprechpartnern zu diskutieren.

Wo: Genomics & Transcritomics Labor, Gebäude 23.12, Etage 01, Raum 24
Wann: Mittwoch, den 04 Juni 2014, 13.00 bis 15.00 Uhr



Bauarbeiten sind beendet 19.10.2013

Die Bauarbeiten in dem Gebäudekomplex 23 sind beendet und Sie können das Genomics & Transcriptomics Labor nun wieder wie gewohnt auch über den Haupteingang auf der Westseite (Cafeteria) erreichen.



Einladung zum BMFZ-Lunch Seminar 25.09.2013

Am kommenden Dienstag findet im Genomics & Transcriptomics Labor ein Lunch Seminar der Firma LifeTechnologies statt.
Dr. Oliver Stephan berichtet über die Ion Torrent Post-Light Sequencing Technology und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Wo: Genomics & Transcritomics Labor, Gebäude 23.12, Etage 04, Raum 24
Wann: Dienstag, den 01 Oktober 2013, 11.00 bis 13.00 Uhr
Agenda:
    11:00 – 11:45 Introduction to Ion Torrent Post-Light Sequencing Technology & Workflow
    11:45 – 12:15 Lunch break
    12:15 – 13:00 Applications & Data Analysis


BMFZ-Lunch Seminar am 26.10.2012 18.12.2012

Am 26. Oktober stellten Mitarbeiter des Genomics & Transcriptomics Labor ihre Arbeiten im Bereich der klassischen Sanger-basierten DNA-Sequenzierung (Dr. Sibylle Scheuring), der Hochdurchsatz DNA-Sequenzierung (Dr. Stefanie Stepanow) und der NGS- und Array-basierten globalen Genexpressionsanalyse (Dr. René Deenen) vor.

Die Vorträge dieser Veranstaltung finden Sie als PDF-Dokument hier:



Einladung zum BMFZ-Lunch Seminar 14.10.2012

BMFZ-Lunch Seminar zum folgenden Thema: "DNA- und RNA-Sequenzierung am BMFZ: Von Sanger bis NGS". In dieser Veranstaltung werden Mitarbeiter des GTL über die verschiedenen Möglichkeiten der DNA- und RNA-Analyse im BMFZ berichten.

Wo: Gebäude 23.03 Ebene 01, Raum 41 (Achtung neue Raumangabe!)
Wann: Freitag, den 26 Oktober 2012, 11.00 bis 12.30 Uhr



Achtung! Bauarbeiten. Die Bauarbeiten sind beendet.

Während der Umbauarbeiten im Gebäude 23 ist der Zugang zum BMFZ über den Hörsaaltrakt bzw. die "Cafeteria" nicht möglich.
Hier stellen wir Ihnen alternative Wege zu uns vor: